Poolheizung selber bauen

Die 7 besten Poolheizungen und Praxistipps.

Aktualisiert: 4. Juni 2017
Abbildung Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
ModellTurbo SunnyMiganeo Premium-Pool SolarkugelAquamarin Pool SolarfolieMiganeo Premium-Pool SolarfolieSteinbach Exclusiv 49106Miganeo Poolheizung ExklusivSpeed Solar Sun LDPE 49120
Vergleichsergebnis
Hinweis zum Vergleichsergebnis
1,3
Sehr gut
1,5
Sehr gut
1,7
Sehr gut
1,9
Sehr gut
2,0
Gut
2,1
Gut
2,4
Gut
Kundenrezensionen auf Amazon lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen
Abstimmungsergebnis
50+
34+
29+
13+
23+
13+
16+
Typ
Solarheizung Solarheizung Solarmatte Solarmatte Solarheizung Solarheizung Solarheizung
Maße
79 x 279 x 8 cm 55 x 55 x 27 cm 600 x 400 x 1 cm 366 x 366 x 0,5 cm 110 x 69 x 14 cm 110 x 69 x 14 cm 300 x 70 x 1 cm
max. Erwärmung
ca. +3 °C ca. +3 °C ca. +2 °C ca. +2 °C ca. +3 °C ca. +3 °C ca. +5 °C
kein Zubehör erforderlich
Wasserpumpe notwendig Wasserpumpe notwendig
-
-
Wasserpumpe notwendig Wasserpumpe notwendig Wasserpumpe notwendig
Durchflussmenge
500 l/h 7.500 l/h
-
-
10000 l/h 10.000 l/h 10000 l/h
Verbindungsschlauch Ø
32 oder 38 mm 32 oder 38 mm
-
-
38 mm 38 mm 32 oder 38 mm
Vorteile
  • Heizung mit natürlicher Sonnenenergie
  • recy­celbar
  • für Ver­bin­dungs-schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch gewölbte Anord­nung der Schläuche
  • für Ver­bin­dungs-schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
  • Einfach zuzuschneiden
  • sofort ein­setzbar
  • platz­spa­rend ver­staubar
  • schützt auch vor Ver­sch­mut­zung
  • schützt auch vor Ver­sch­mut­zung
  • sofort ein­setzbar
  • platz­spa­rend ver­staubar
  • Zuschneidbar
  • Hochwertige Ausführung
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
  • leicht – auch platz­spa­rend auf­zu­hängen
  • für Ver­bin­dungs­schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
Jetzt Angebot sichern Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Mehr
Vergleichssieger
Turbo Sunny
Turbo Sunny
1,3
Sehr gut
16+
ca.
  • Heizung mit natürlicher Sonnenenergie
  • recy­celbar
  • für Ver­bin­dungs-schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Miganeo Premium-Pool  Solarkugel
Miganeo Premium-Pool Solarkugel
1,5
Sehr gut
50+
ca.
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch gewölbte Anord­nung der Schläuche
  • für Ver­bin­dungs-schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
Zum Angebot »
Aquamarin Pool Solarfolie
Aquamarin Pool Solarfolie
1,7
Sehr gut
29+
ca.
  • Einfach zuzuschneiden
  • sofort ein­setzbar
  • platz­spa­rend ver­staubar
  • schützt auch vor Ver­sch­mut­zung
Zum Angebot »
Miganeo Premium-Pool Solarfolie
Miganeo Premium-Pool Solarfolie
1,9
Sehr gut
13+
ca.
  • schützt auch vor Ver­sch­mut­zung
  • sofort ein­setzbar
  • platz­spa­rend ver­staubar
  • Zuschneidbar
Zum Angebot »
Steinbach  Exclusiv 49106
Steinbach Exclusiv 49106
2,0
Gut
23+
ca.
  • Hochwertige Ausführung
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
Zum Angebot »
Miganeo Poolheizung Exklusiv
Miganeo Poolheizung Exklusiv
2,1
Gut
13+
ca.
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
Zum Angebot »
Speed Solar Sun LDPE 49120
Speed Solar Sun LDPE 49120
2,4
Gut
16+
ca.
  • leicht – auch platz­spa­rend auf­zu­hängen
  • für Ver­bin­dungs­schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
Zum Angebot »
Hat Ihnen unser Poolheizung selber bauen-Artikel gefallen?
8+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Poolheizung selber bauen: So erwärmen Sie Ihren Pool.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Die Wassertemperatur im Pool ist von den Außentemperaturen abhängig.

  • Ein kalter Sommer, ein später Frühling oder ein früher Herbst kann das Badevergnügen stark verkürzen – oder im schlimmsten Fall sogar vollständig wenn möglich machen.

  • Hier kann der Einsatz einer Poolheizung sinnvoll sein, damit der Badespaß auch an kälteren Tagen erhalten bleibt.

Die Vorteile einer Poolheizung

poolhiezung-selber-bauen-mit-solarenergie

Mit einer Poolheizung mit Solarenergie können Sie Ihren Pool ohne große laufende Kosten auf Temperatur bringen.

Es bieten sich dabei entweder Vakuumröhren oder Absorbersysteme an. Weiter unten zeigen wir Ihnen, wie sie mit kleinem Budget eine Poolheizung selber bauen können. Auf dem Markt sind viele Produkte und Bauteile erhältlich. Unsere Preis-/Leistungssieger finden Sie ebenfalls im weiteren Verlauf dieses Artikels!

Eine Heizanlage für den Pool bietet eine Reihe von Vorteilen. Bei der Auswahl des eingesetzten Systemes (Solarheizung, Wärmepumpen, Wärmetauscher) spielt die gewünschte Nutzung eine große Rolle. Auch der Standort Ihres Pools ist zu berücksichtigen, denn die Leistung der Solarheizung hängt davon ab, wie gut Sie die Sonnenstrahlen auffangen können. Diese erwärmen dabei schwarz gefärbte Absorber, durch die Ihr Poolwasser geleitet und erwärmt wird.

In diesem Artikel soll es nun darum gehen, wie Sie Ihre Poolheizung selber bauen können. Dadurch können Sie enorm an den Arbeitskosten für den Aufbau sparen.

Die Vorteile einer eigenen Poolheizung sind insbesondere:

  • Eine größere Unabhängigkeit von den Jahreszeiten und den Außentemperaturen
  • Ein angenehmeres Badevergnügen
  • Ein deutlich geringeres Risiko der Unterkühlung

Die richtige Heizungsart für den Pool

Es gibt unterschiedliche technische Möglichkeiten, das Wasser im Pool warm und angenehm zu halten.

Zur Auswahl stehen vor allem:

  • die Wärmepumpe
  • die Elektroheizung
  • Öl- und Gasheizungen
  • die Solarheizung

Die Elektroheizung wird durch den elektrischen Strom betrieben. Wird eine gleichbleibend angenehme Wassertemperatur gewünscht, können die Betriebskosten des Heizsystems schnell unangenehm hoch werden. Eine Solarheizung ist dagegen eine preiswerte – und umweltfreundliche – Alternative. Wenn Sie Ihre Poolheizung selber bauen, oder einzelne Komponenten selbst hinzufügen halten sich selbst die Anschaffungskosten in Grenzen!

Die einzige Methode, bei der Sie keine zusätzliche Energie bezahlen müssen, um Ihren Pool aufzuheizen, ist die Poolheizung Solar. Wenn Sie diese Poolheizung selber bauen, sparen Sie doppelt Kosten ein (beim Aufbau und bei den laufenden Kosten). Für diese Methode zeigen wir Ihnen im folgenden einige prakische Bausätze.

Die besonderen Vorteile einer Solarheizung

funktionsprinzip

Das Funktionsprinzip einer sonnenbetriebenen Poolheizung einfach erklärt.

Wird das Wasser im Pool mit Solarenergie beheizt, bringt dies viele Vorzüge mit sich.

Vor allem überzeugt die Solarheizung durch:

  • Einfache Pflege:
    Die solarbetriebene Poolheizung ist pflegeleicht. Das Absorberfeld wird lediglich vor und nach dem Pool überwintern vom Staub und Schmutz befreit. Weitere Reinigungsarbeiten sind nicht erforderlich.
  • Hoher Wirkungsgrad:
    Die moderne Technik hat in den letzten Jahren und Jahrzehnten große Fortschritte im Bereich der Solarenergie gemacht. Die heute erhältlichen Solarkomponente sind hocheffizient und können selbst bei einer nicht optimalen Sonnenbestrahlung – wie beispielsweise bei wolkigem Himmel oder einem ungünstigen Sonnenstand – eine beeindruckende Energiemenge gewinnen.
  • Kurze Anlaufzeit:
    Die Solarheizung liefert bereits kurz nach dem Einschalten die ersten bemerkbaren Ergebnisse. Damit wird das Wasser im Pool schnell warm.
  • Geringer Platzbedarf:
    Die Solarabsorber für die Poolheizung können platzsparend angebracht werden. Möglich ist eine Anbringung auf dem Dach. Es gibt jedoch auch Modelle zum Hinlegen und zum Hinstellen. Bei der Anbringung auf dem Dach sollten Sie überlegen, zusätzlich eine leistungsstärkere Pumpe zu besorgen. Eine zu schwache Pumpleistung bringt Nachteile, besonders im Bereich Poolsäuberung mit sich. Führen Sie hierfür am besten einen eigenen Sandfilteranlage Test für klares Wasser durch.
  • Sicherer Betrieb:
    Eine Solarheizung ist sicher. Eine Überhitzung der Anlage – und damit eine Schädigung des gesamten Systems ist technisch nicht möglich.
  • Geringe Anschaffungskosten:
    Solarenergie erfreut sich hoher Nachfrage. Da heute viele Menschen Poolheizungen selber bauen und auf Fertigbauteile zur Verwendung mit Solarenergie setzen, sind die Kosten für den Erwerb der Solarelemente gering. Hersteller sparen bei höheren Produktionsraten sehr hohe Kosten ein.
  • Geringe Betriebskosten:
    Die Solarheizung wird von der Sonnenenergie gespeist, die das ganze Jahr über – abhängig von der Jahreszeit und den Witterungsbedingungen – verfügbar ist. Daher ist diese Heizungsart extrem preiswert im Betrieb. Außerdem schont diese Variante unsere Umwelt!
  • Leichte Installation:
    Bei der solarbetriebenen Poolheizung werden keine komplizierten technischen Anteile verbaut. Die Installation ist daher einfach und kann auch von einem Laien durchgeführt werden.

Wenn Sie nicht damit beginnen, wird sich die Temperatur im Pool nicht ändern. Starten Sie noch heute das Projekt „meine eigene Poolheizung“!

Die Arten der Solar-Poolheizung

Es gibt verschiedene Solar-Systeme, die zur Heizung des Pools eingesetzt werden können. Unterscheiden kann man einerseits zwischen Vakuumröhren, die nur wenig Platz benötigen und die Wärme wie in einer Thermoskanne halten und gegenüber stehen die Absorbersysteme. Diese bestehen meist aus Kunststoff, der schwarz gefärbt ist. Die absorbierte Solarenergie wird an das durchfließende Poolwasser abgegeben.

Egal für welche Art Sie sich entscheiden, Sie müssen eine der folgenden drei Poolheizungstypen auswählen. Zu unterscheiden sind bei der Anbringung bzw. Installation insbesondere:

  • Die mobile Solar-Poolheizung:
    Das mobile Heizsystem ist bestens für kleine, mobile Pools geeignet. Diese Poolheizung kann leicht transportiert und einfach aufgebaut werden. Eine Montage ist nicht erforderlich.
  • Die kompakte Solar-Poolheizung:
    Dieses Heizsystem besteht aus einzelnen Bausteinen, die – nach Bedarf – erweitert werden können. Die Heizleistung wird thermisch übertragen. Auf diese Weise wird das Wasser bereits nach kurzer Zeit auf kleiner Fläche aufgewärmt. Der Platzbedarf der kompakten Solarheizung ist sehr gering.
    Daher kann diese im Winter schnell abgebaut und sicher verstaut werden.
  • Die fest installierte Solar-Poolheizung:
    Eine fest installierte Variante ist stabil, robust und langlebig. Sie wird aus modernen und hochwertigen Materialien zusammengestellt, besitzt daher einen erheblich höheren Wirkungsgrad und damit eine bedeutend bessere Wärmeleistung. Auf diese Weise ist dieses Heizsystem optimal dazu geeignet, einen Pool dauerhaft und – auch bei kälterem Wetter – erfolgreich zu beheizen. Eine feste Installation erfordert jedoch eine sorgfältige Vorbereitung und einmalig einen aufwändigeren Aufbau.

Die Besonderheiten

Bei einer festen Installation sollten einige Grundregeln beachtet werden, damit das Heizsystem seine volle Wirkung und seine optimale Leistung entfalten kann.

Das sind insbesondere:

  • Die Größe des Pools:
    Für eine gleichmäßige und konstante Wärmeverteilung ist es wichtig, dass die Solarabsorber der Heizung eine möglichst ähnliche Fläche abdecken wie die des Pools selbst. Ist die Fläche der Solar-Anlage zu klein, kann die aufgenommene Sonnenenergie das Poolwasser nur unzureichend erwärmen.
  • Die Art der Montage:
    Die fest installierte Anlage kann auf unterschiedliche Weise angebracht werden.
    Die häufigsten Varianten sind:

    • Variabel durch Aufstell-Kollektoren:
      Die Aufstell-Kollektoren haben einen höheren Platzverbrauch. Sie haben jedoch den Vorteil, dass sie nach dem aktuellen Stand der Sonne ausgerichtet werden können, um die Sonnenenergie optimal zu nutzen. Auf Wunsch kann auch eine Variante zum Hinlegen ausgewählt werden.
    • Montage auf dem Dach:
      Die Montage auf dem Dach ist dagegen extrem platzsparend. Nach der Installation erfordert das Heizsystem zudem nur einen geringen Pflegeaufwand. Viele Menschen entscheiden sich für diese Methode. Weiter oben finden Sie passende Bausätze, um selbst eine Poolheizung fest z.B. auf Ihrem Garagendach zu montieren.

So gehts! Poolheizung selber bauen

Bei handwerklichem Geschick und einer gründlichen Vorbereitung kann eine Poolheizung auch  komplett im Eigenbau (mit oder ohne fertige Absorber-Bausteine) montiert werden. Das Poolheizung selber bauen ist in folgende Schritte aufgeteilt.

  • Für die Installation werden – als erstes – Solarschläuche benötigt. Als preiswerte Variante eignen sich auch dunkle – besser noch schwarze – Gartenschläuche.
  • Die Schläuche werden dann miteinander verbunden und an einem sonnigen Ort ausgelegt. Poolwissen-Profitipp: Achten Sie auf die richtigen Schlauchmaße, dann ersparen Sie sich wertvolle Zeit beim Zusammenbau des Systems!
  • Die Solarabsorber können nun vorsichtig angebracht werden. Die genaue Art der Montage unterscheidet sich von Modell zu Modell. Die Anweisungen in der beiliegenden Montageanleitung sollten daher exakt befolgt werden. Anstatt der Absorber-Bausteine können auch längere Leitungen verlegt werden, die sich eigenständig im Sonnenlicht erwärmen. Wir empfehlen jedoch die Verwendung von fertigen Bausteinen, wenn Sie nicht bereits Erfahrung im Bereich Poolerwärmung besitzen.
  • Anschließend wird der Schlauch zwischen dem Beckeneinlauf und der Filterpumpe angeschlossen.
    Der Filter spielt für die Anlage eine wichtige Rolle. Er sorgt dafür, dass sich in den Schläuchen, die sich im Wasser befinden, keine Keime bilden können. Daher ist es sehr ratsam, einen Filter einzubauen.

Zu beachten gilt dabei

Wenn Sie Ihre Poolheizung selber bauen bzw. einen kleinen Solarkollektor benutzen, kann es mehrere Tage dauern, bis sich das Wasser im Pool erwärmt hat. Bei der Abschätzung der genauen Zeiten spielen die aktuellen Wetterbedingungen und die Ausgangstemperatur des eingefüllten Wassers eine bedeutende Rolle. Auf jeden Fall ist es anzuraten, eine angemessene Vorlaufzeit für die solarbetriebene Poolheizung einzuplanen.

Weitere Tipps zur Installation

Wenn Sie Ihre Poolheizung selber bauen möchten, sollten Sie die folgenden Tipps einmal durchlesen. Prüfen Sie vor der Montage, ob Sie genügend Fläche zur Ausrichtung in südlicher Richtung zur Verfügung stehen haben. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, können Sie mit einem Steuergerät auch die einzelnen Flächen automatisch ausrichten lassen. Das Projekt wird dadurch aber teuerer!

Wie groß sollten die Absorber gewählt werden? Hier müssen Sie nicht lange rechnen. Die Absorberfläche sollte in etwa die Fläche Ihres Pools betragen um die besten Ergebnisse zu erzielen. Kleinere Flächen resultieren in langsamerer Erwärmung, sind aber an manchen Stellen eine gute Alternative.

Der Neigungswinkel der Solar-Flächen zur Sonne sollte zwischen 35 und 90 Grad betragen, wenn Sie ihre Heizung selber bauen. Sparen Sie sich den Einsatz einer zweiten Pumpe und sehen Sie lieber auf eine starke Version.

Rücklaufleitung und Öffnung des Kreislaufes

Zwischen dem Multiventil und den Düsen für den Rücklauf können Sie ein 3-Wege-Ventil (Typ: Kugel) einbauen. Ein passendes Steuergerät schaltet den Solar-Heizkreislauf variabel zu, wenn eine Mindesttemperatur im Poolkreislauf erreicht ist.

Beginnen Sie am besten noch heute. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Bau Ihrer eigenen Poolheizung und eine angenehme Badesaison. Weitere Details bei unserem Poolratgeber.

Inhaltsverzeichnis
  1. Die Vorteile einer Poolheizung
  2. Die besonderen Vorteile einer Solarheizung
  3. Die Arten der Solar-Poolheizung
  4. Die Besonderheiten
  5. Weitere Tipps zur Installation
Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
Turbo Sunny
Turbo Sunny
50+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,5)
Miganeo Premium-Pool  Solarkugel
Miganeo Premium-Pool Solarkugel
34+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Gartenpool und Poolzubehör