Poolheizung solar – Die Solarheizung für den Pool

Die 7 besten Poolheizungen im Vergleich

Aktualisiert: 27. Mai 2017

Es ist etwas fabelhaftes, wenn man nach einem stressigen Tag in dem eigenen Pool baden und damit den täglichen Stress von sich „spülen“ kann. Doch selbstverständlich haben auch Kinder große Freude am Pool im Garten. Es ist in den heimischen Gefilden nicht immer sicher, dass die Sonne das Poolwasser auch ausreichend aufheizt. Desweiteren hat jeder Poolbesitzer den Wunsch, seinen Pool möglichst lange im Jahr zu nutzen. Im Frühjahr und Herbst ist die Sonne aber noch nicht stark genug, um das Wasser auf eine angenehme Badetemperatur zu erwärmen. Hier ist dann eine Poolheizung solar eine perfekte Abhilfe, denn sie sorgt für angenehme Wasser-Temperaturen. Wir haben Ihnen im Folgenden einige Poolheizungen mit Solartechnik aufgelistet.

Abbildung Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
ModellTurbo SunnyMiganeo Premium-Pool SolarkugelAquamarin Pool SolarfolieMiganeo Premium-Pool SolarfolieSteinbach Exclusiv 49106Miganeo Poolheizung ExklusivSpeed Solar Sun LDPE 49120
Vergleichsergebnis
Hinweis zum Vergleichsergebnis
1,3
Sehr gut
1,5
Sehr gut
1,7
Sehr gut
1,9
Sehr gut
2,0
Gut
2,1
Gut
2,4
Gut
Kundenrezensionen auf Amazon lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen
Abstimmungsergebnis
50+
34+
29+
13+
23+
13+
16+
Typ
Solarheizung Solarheizung Solarmatte Solarmatte Solarheizung Solarheizung Solarheizung
Maße
79 x 279 x 8 cm 55 x 55 x 27 cm 600 x 400 x 1 cm 366 x 366 x 0,5 cm 110 x 69 x 14 cm 110 x 69 x 14 cm 300 x 70 x 1 cm
max. Erwärmung
ca. +3 °C ca. +3 °C ca. +2 °C ca. +2 °C ca. +3 °C ca. +3 °C ca. +5 °C
kein Zubehör erforderlich
Wasserpumpe notwendig Wasserpumpe notwendig
-
-
Wasserpumpe notwendig Wasserpumpe notwendig Wasserpumpe notwendig
Durchflussmenge
500 l/h 7.500 l/h
-
-
10000 l/h 10.000 l/h 10000 l/h
Verbindungsschlauch Ø
32 oder 38 mm 32 oder 38 mm
-
-
38 mm 38 mm 32 oder 38 mm
Vorteile
  • Heizung mit natürlicher Sonnenenergie
  • recy­celbar
  • für Ver­bin­dungs-schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch gewölbte Anord­nung der Schläuche
  • für Ver­bin­dungs-schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
  • Einfach zuzuschneiden
  • sofort ein­setzbar
  • platz­spa­rend ver­staubar
  • schützt auch vor Ver­sch­mut­zung
  • schützt auch vor Ver­sch­mut­zung
  • sofort ein­setzbar
  • platz­spa­rend ver­staubar
  • Zuschneidbar
  • Hochwertige Ausführung
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
  • leicht – auch platz­spa­rend auf­zu­hängen
  • für Ver­bin­dungs­schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
Jetzt Angebot sichern Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Mehr
Vergleichssieger
Turbo Sunny
Turbo Sunny
1,3
Sehr gut
16+
ca.
  • Heizung mit natürlicher Sonnenenergie
  • recy­celbar
  • für Ver­bin­dungs-schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Miganeo Premium-Pool  Solarkugel
Miganeo Premium-Pool Solarkugel
1,5
Sehr gut
50+
ca.
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch gewölbte Anord­nung der Schläuche
  • für Ver­bin­dungs-schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
Zum Angebot »
Aquamarin Pool Solarfolie
Aquamarin Pool Solarfolie
1,7
Sehr gut
29+
ca.
  • Einfach zuzuschneiden
  • sofort ein­setzbar
  • platz­spa­rend ver­staubar
  • schützt auch vor Ver­sch­mut­zung
Zum Angebot »
Miganeo Premium-Pool Solarfolie
Miganeo Premium-Pool Solarfolie
1,9
Sehr gut
13+
ca.
  • schützt auch vor Ver­sch­mut­zung
  • sofort ein­setzbar
  • platz­spa­rend ver­staubar
  • Zuschneidbar
Zum Angebot »
Steinbach  Exclusiv 49106
Steinbach Exclusiv 49106
2,0
Gut
23+
ca.
  • Hochwertige Ausführung
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
Zum Angebot »
Miganeo Poolheizung Exklusiv
Miganeo Poolheizung Exklusiv
2,1
Gut
13+
ca.
  • Aus­rich­tung auf Son­nen­strahlen durch Schräge mög­lich
  • sch­neller und ein­fa­cher Aufbau
Zum Angebot »
Speed Solar Sun LDPE 49120
Speed Solar Sun LDPE 49120
2,4
Gut
16+
ca.
  • leicht – auch platz­spa­rend auf­zu­hängen
  • für Ver­bin­dungs­schläuche mit unter­schied­li­chen Ø pas­send
Zum Angebot »
Hat Ihnen unser Poolheizung-Vergleich gefallen?
14+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Poolheizung-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Eine Poolheizung selbst bauen können Sie mit etwas handwerklichem Geschick selber. Ansonsten ziehen Sie bei der Montage einfach einen Fachmann hinzu.

  • Lesen Sie die Kommentare anderer Käufer gründlich durch! Dort erfahren Sie schnell, ob es aktuelle Mängel gibt und ob die Poolheizung solar oder eine Solar Abdeckplane für Sie geeignet ist.

  • Ferner gibt es zwar noch Wärmepumpen, die ihren Pool auf die von ihnen gewünschten Temperatur erwärmen. Heizungen mit Solarenergie sind aber am verbreitetsten.

Die Kosten einer solar Poolheizung

Das wichtigste Kriterium für die meisten Poolbesitzer wenn es um die Beschaffung einer Poolheizung solar geht sind die Anschaffungskosten sowie die Betriebs- und Gesamtkosten. Doch man sollte nicht nur auf die Kosten achten, wenn es um die Entscheidung geht, sondern auch auf die eigenen Wünsche und Anforderungen.

funktionsprinzip

So funktioniert die Poolheizung solar im Betrieb am Pool!

Die Anschaffungskosten

  • Bei einem Solar-Absorber wird auf eine ganz simple Technik gesetzt und lediglich die Umwälzpumpe, die dafür sorgt, dass das Wasser durch den Solar Absorber strömt, ist technisch anspruchsvoll. Daher sind die Anschaffungskosten für eine Solar Poolheizung recht gering. Es geht hier bereits im niedrigen dreistelligen Bereich los.
  • Selbstverständlich ist der Preis stets abhängig von der Poolgröße und somit vom benötigten Volumen der Poolheizung bzw. deren Größe sowie der Leistung der Pumpe. Für einen normalen Gartenpool erhält man eine solche Poolheizung solar sogar bereits für 100 – 300 Euro. Die leistungsfähigeren und qualitativ hochwertigeren Poolheizungen fallen dagegen deutlich teurer aus.
  • Neben dem Solar-Absorber wird auch ein Filter benötigt und dieser wird oftmals in günstigen Paketangeboten angeboten. Allerdings sollte man auf die Qualität achten, denn nur so kann die Poolheizung lange halten.

Die Betriebskosten

Die Betriebskosten werden von den meisten Poolbesitzern oftmals unterschätzt und man sollte sich vor dem Kauf einer Poolheizung darüber im Klaren sein, dass hier nicht nur die Anschaffungskosten anfallen. Je nach Art der Poolheizung fallen auch noch weitere Betriebskosten an. Im Falle einer Solar Poolheizung fallen vor allem Kosten für die Umwälzpumpe an, die sich allerdings in Grenzen halten. Dazu muss auch der Filter regelmäßig gereinigt und gewechselt werden. Das ist bei allen Poolheizungen unbedingt notwendig.

Welcher Energieaufwand ist für die Erwärmung des Poolwassers notwendig?

Die Faktoren die bei der Erwärmung des Poolwassers z.B. durch eine Solar Poolheizung zu beachten sind, setzen sich aus Außentemperatur, Wärmeverlust und benötigter Energie zusammen. Evtl. kennen Sie den nächsten Begriff aus dem „Themenfeld Ernährung“. Um einen Liter Wasser um 1 Grad zu erwärmen, benötigen Sie eine Kilocalorie (1 kcal).

Um die Zusammenhänge besser zu verstehen, sehen wir uns nun die Leistung von Heizungen an. Diese werden in Kilowattstunden oder Wattstunden gemessen. Dabei hat eine Kilowattstunde eintausend Wattstunden, wie der Begriff Kilo schon vermuten lässt. Die Umrechnung bringt uns zum Ergebnis: 1 Wh = 0,86 kcal. Wenn man nun den Wasser-Inhalt des eigenen Beckens in Kubikmeter (m3) durch den Wert 0,86 teilt, erhält man die Energie, die man zur Erwärmung der Pooltemperatur um ein Grad in Kilowattstunden benötigt.

Beispiel: Ihre Beckengröße beträgt 8 m x 3 m. Der Wasser-Inhalt liegt daher bei 1,5 m Tiefe bei 36 m³.

Rechnung: 8 m x 3 m x 1,5 m = 36 m³

Dividieren Sie diese Zahl durch 0,86 kommen wir auf den Wert 41,86 kWh. Dieser Wert gibt die Energie an, die benötigt wird, um das gesamte Wasser in Ihrem Pool um 1 Grad zu erwärmen. Sie müssen in diesem Beispiel für die Erwärmung um 1 Grad eine Leistung von 41,86 kW erbringen.

Je nach verwendeter Heizung kann dies bei der beschriebenen Beckengröße bereits einige Stunden dauern. Da sich das Wasser ebenfalls durch die äußeren Bedingungen, wie z.B. Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit usw. abkühlt, müssen Sie Ihre Poolheizung im schlimmsten Fall ohne Unterbrechnung laufen lassen, um die gewünschte Erwärmung zu erreichen.

solarkollektor-beispiel

Sie können die Solarkollektoren natürlich auch fest platzieren.

Die Gesamtkosten

Bei den Gesamtkosten einer Poolheizung solar handelt es sich um die Anschaffungskosten und die Betriebskosten. Diese werden zur Berechnung der Gesamtkosten miteinander addiert. Die günstigste Poolheizung ist insgesamt die Poolheizung solar. Denn hier wird die meiste Arbeit von der Sonne übernommen. Das ist ein kostenloser Service und somit wird an den Betriebskosten deutlich gespart.

Auch bei den Anschaffungskosten liegt der Solar-Absorber in einem sehr verträglichen Preisrahmen. Das macht diese Poolheizung zu einer der günstigsten Alternativen, um das Poolwasser aufzuheizen. Aber es ist zu bedenken, dass diese Variante auch nur bei Sonnenschein und hohen Temperaturen sinnvoll nutzbar ist.

Was für Alternativen gibt es?

Für die Erwärmung des Wassers im eigenen Pool gibt es verschiedene Möglichkeiten. Dazu zählen neben der Solar Poolheizung, Elektro-Schwimmbadheizer oder Wärmetauscher (einen solchen können Sie an die Zentralheizung anschließen). Es ist jedoch zu beachten, dass die hier genannten Alternativen höhere laufende Kosten mit sich bringen, als die Solarheizung.

Zusammengefasst gibt es folgende Methoden

  • Wärme-Pumpen (aktiv)
  • Wärmetauscher -Öl- oder Gasheizungen (aktiv)
  • Solar-Panele / Absorber in Verbindung mit Solarabdeckungen (passiv!)

Bitte verwenden Sie Poolheizungen im Verbindung mit einer Abdeckung für den Pool. Dieser kühlt sonst schnell wieder aus und erzeugt unnötige Kosten. Ein starker Wind kann zu einer hohen Verdunstungsrate führen, die den Wärmeverlust verstärkt.

Worauf beim Kauf einer Solar Poolheizung achten?

Wer sich dafür entschieden hat eine Poolheizung solar zu kaufen, dann sollte man auf keinen Fall das erstbeste kaufen. Es müssen einige Punkte beachtet werden.

  • die Größe
  • der Montage-Typ
  • die Qualität
  • das Preis-Leistungs-Verhältnis

Das bedeutet, dass man zu allererst auf die Größe achten muss. Diese ist bei einem Solar-Absorber das wichtigste. Die Faustregel lautet: Die Solar-Poolheizung sollte über die gleiche Fläche verfügen wie der Pool.

Das bedeutet in Zahlen: Ist der Pool 15 qm groß von der Fläche, dann sollte die Solar-Anlage ebenso über eine Fläche von 15 qm verfügen. Denn wenn die Fläche kleiner ausfällt, dann ist die Wärmeleistung der Sonne meist nicht ausreichend, um das Wasser zu erwärmen oder es dauert um einiges länger.

Des Weiteren gibt es auch die verschiedensten Möglichkeiten der Montage. Oftmals werden von Poolbesitzern Flachkollektoren auf dem Dach angebracht. Das hat den Vorteil, dass man nur ein einziges Mal den Aufwand hat, wenn es um die Installation geht. Ansonsten gibt es auch die Aufstellkollektoren, die im Garten aufgestellt werden können und die man optimal nach der Sonne ausrichten kann. Nach der Badesaison werden diese einfach wieder verstaut. Im Übrigen gibt es auch eine Variante, die einfach auf den Boden gelegt wird. Hier ist negativ, dass man dafür Platz im Garten benötigt und dieser dann nicht mehr nutzbar ist.

Die verschiedenen Systeme bei der Poolheizung Solar

Beim Einsatz einer Solar Poolheizung können Sie auf verschiedene Bauarten setzen. Es gibt Vakuumröhren, die nur wenig Platz in Anspruch nehmen und das Prinzip eines Wärmetauschers einsetzen.

Andererseits verwenden viele Poolbesitzer Absorbersysteme (meist aus Kunststoff). Dabei wird mit der Pumpe das Wasser durch die Absorberrohre geleitet, welche schwarz gefärbt sind und daher viel Sonnenenergie aufnehmen und diese anschließend an das durchfließende Wasser abgeben. Wenn Sie intelligente Temperaturmesser in die Poolheizung mit einbauen, wird das Wasser automatisch durch die Absorber geleitet, wenn der Temperaturfühler eine bestimmte Temperatur unterschritten hat.

Richtige Ausrichtung und Auswahl der Solar-Absorber

Achten Sie bei der Installation der Absorber-Teile darauf, diese Richtung Süden auszurichten. Bei der Größe sollten sie sich an das Verhältnis zur Beckenoberfläche richten. Größere Absorber bieten mehr Leistung zur Erwärmung. Sollten die Absorber auf einem Dach angebracht sein, muss die Poolpumpe evtl. in Folge des Einbaus durch eine stärkere Variante ersetzt werden.

Meist vergessen Poolbesitzer diesen Umstand und bekommen dann Probleme mit der Skimmung Ihres Beckens (bedingt durch schlechtere Pumpleistungen).

Montage auf dem Garagendach

Viele Poolbesitzer entscheiden sich für die Montage auf einem Schuppen oder auf dem Garagendach. Die dafür erhältlichen Teile sind meist frostsicher und können somit in einmaliger Arbeit fest montiert werden. In den meisten Fällen arbeitet man mit Stecksystemen die man selbst relativ einfach aufbauen kann. Den Solarabsorber legen Sie einfach auf das Garagendach und schließen später die nötigen Klemmverbindungen an.

Machen Sie nicht den Fehler und bauen Sie das System bei kalten Temperaturen auf. Die aus Kunststoff gefertigten Klemmverbindungen besitzen Nippel, die bei niedrigen Temperaturen sehr spröde werden und leicht abbrechen. Beim Aufbau sollten Sie gleich darauf achten, Temperaturfühler zu verbauen. So haben Sie später alle Daten ihrer Poolheizung solar im Blick und müssen keine unnötigen Nacharbeiten leisten.

Bitte bedenken Sie: Egal, für welche Art Kollektor Sie sich entscheiden. Hin und wieder müssen diese gesäubert werden. Dies gilt auch für den Pool, machen Sie einen Poolroboter Test oder beachten Sie eine Poolpflege Anleitung hierfür.

Ein weiteres Auswahlkriterium ist die Qualität. Die Solar Poolheizungen werden in den unterschiedlichsten Ausführungen angeboten. Für die Herstellung der Solar-Absorber werden die verschiedensten Materialien genutzt. Das zeigt sich auch im Preis. Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Poolheizung die man erwirbt hochwertig ist. Dann wird diese voraussichtlich auch nach Jahren noch ihre Dienste verrichten.

Zu guter Letzt ist noch das Preis-Leistungs-Verhältnis ausschlaggebend. Dieses muss stimmen, denn schließlich benötigt man für einen kleinen Pool kein Luxusmodell. Doch man sollte sich keinen Falls nach dem Preis richten. Wählt man eine zu günstige Heizung, dann kann es passieren, dass man bereits nach relativ kurzer Zeit bereits in eine Neue investieren muss. Das ist dann im Endeffekt teurer, als wenn man gleich zu Beginn eine bessere Lösung wählt.

Tipps zum Einbau in das bestehende Pool-System

Mit einer gut geplanten Verrohrung ihrer Poolheizung solar in das bestehende System können Sie bei den Betriebskosten einiges einsparen. So sollten Heizungssysteme für den Pool in den Rücklauf eingebaut werden. Eine weitere Pumpe zum Fördern des Poolwassers ist damit überflüssig. Diese würde unnötige Energie verbrauchen.

Im schlimmsten Fall speisen unerfahrene Poolbesitzer den Heizkreislauf und ebenfalls den Filtrationskreislauf über Skimmer und Bodenablauf. Dadurch verringern Sie die Menge des Wassers, das gereinigt wird, da ein Teil des Wassers den Filter umgeht und verkürzen die Filtrationszeit drastisch. Denken Sie beim Einbau einer Solar Poolheizung an solche Probleme.

Die Funktionsweise einer Poolheizung solar

Die Funktionsweise einer solchen Heizung ist recht einfach erklärt

Mithilfe einer Pumpe wird das Poolwasser, nachdem es gefiltert wurde, in den Solarabsorber gepumpt. Der Solar-Absorber besteht aus dünnen Platten oder Rohren. Diese erwärmen sich durch die Sonneneinstrahlung und geben die Wärme an das durchströmende Wasser ab. Das erwärmte Wasser fließt zurück in den Pool und sorgt so für eine konstante Erwärmung des Poolwassers von bis zu 30 Grad Celsius.

Die Vorteile auf den Punkt gebracht

  • Die Solar Poolheizungen sind einfach zu installieren, aufgrund dessen, das hier keine komplizierte Technik angewendet wird.
  • Die Solarabsorber verfügen über einen hohen Wirkungsgrad.
  • Die Solar Poolheizung liefert innerhalb kürzester Zeit warmes Wasser. Das bedeutet, die Anlaufzeit ist recht kurz.
  • Die Solar Absorber können platzsparend auf dem Dach installiert werden. Allerdings werden auch Varianten angeboten, die hingestellt oder –gelegt werden können.
  • Des Weiteren sollte nicht das günstigste Zubehör ausgewählt werden. Dann kann es passieren, dass man innerhalb kurzer Zeit eine neue Heizung kaufen muss und eben das ist am Ende teurer, als wenn man gleich auf eine bessere oder qualitativ hochwertigere Lösung zugeht.

Damit Ihr Pool schon dieses Jahr wärmer wird!

Sie wissen nun, auf was genau zu achten ist. Nun liegt es an Ihnen die Umsetzung in Angriff zu nehmen!

Nichts ist erfrischender an einem schönen, heißen Sommertag als eine Abkühlung im kalten Nass. Anstatt hierfür in ein überfülltes Freibad zu gehen, begeben sich hierfür viele in den eigenen Pool. Damit das Wasser auch außerhalb der Badesaison stets angenehm temperiert ist, muss dieser vor allem im Frühjahr und Herbst beheizt werden. Doch auch im Hochsommer ist dies oft zusätzlich notwendig, da die Erwärmung des Wassers allein durch Sonnenstrahlen oft längere Zeit in Anspruch nimmt.

Eine Poolheizung stellt daher für den Poolbesitzer ein wesentliches Utensil dar, auf das nicht verzichtet werden sollte. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, um das Wasser im Pool zu erwärmen. Abdeckplanen zur Erwärmung des Pools mittels Solarenergie werden meist in Verbindung mit einer der beiden oberen Systemen genutzt, stellen aber für manchen Benutzer eine günstige Alternative dar.

Preise der unterschiedlichen Poolheizungen

Wichtig ist beim Kauf einer Heizung darauf zu achten, dass die Heizungstypen unterschiedliche Betriebskosten aufweisen. Das heißt, selbst wenn Sie beim Kauf einer elektrischen Heizung Geld sparen, kann dieses durch die hohen Unterhaltskosten schnell wieder aufgebraucht sein. Dafür haben Sie den Vorteil unabhängig vom Wetter zu sein. Mit Solar-Poolheizungen oder Abdeckplanen zur Solarheizung sind die Unterhaltskosten gering, da keine Stromkosten anfallen. Bei der Auswahl der Poolheizung sollten daher ihre persönlichen Badegewohnheiten im Vordergrund stehen.

Eine umweltfreundliche Unterstützung: die Solarplane für den Pool

Bei der Solarplane handelt es sich um eine ganz besondere Variante. Sie ist im eigentlichen Sinne eine Ergänzung für die Solar Poolheizung. Diese verbindet gleich mehrere Funktionen miteinander und hilft dabei bares Geld zu sparen.

Mit der Solarplane hat man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn

  • sie verhindert das das Wasser auskühlt
  • sie verhindert die Verdunstung
  • durch sie bleibt der Pool sauberer

Der Haupteinsatzzweck der Solar Poolplane ist vor allem in der Nacht zu suchen. Unter ihr staut sich die Wärme und sie verhindert, dass diese nach außen entweichen kann. Somit wird die Abkühlung des Poolwassers verringert und das spart bares Geld. Außerdem verhindert die Solarplane auch den Wasserverlust durch die Verdunstung und das bedeutet man muss weniger Wasser nachfüllen. Zu guter Letzt sorgt diese Abdeckung dafür, dass der Pool weniger verschmutzt. Wenn er nicht genutzt wird, kann kein Schmutz eindringen. Das spart Reinigungsmittel und ist auch ist ein positiver Nebeneffekt.

Wir empfehlen eine Solarplane als Unterstützung zu verwenden. Die Abdeckungen sind zwar relativ günstig aber auch nicht besonders effizient in der Erwärmung. Um die 2-5 Grad kann man aber in vielen Situationen durch den einsatz einer Solar Abdeckplane erreichen.

Da wir die genaue Größe bzw. den Typ Ihres Pools nicht kennen, empfehlen wir Ihnen einfach selbst nach der passenden Folie zu suchen! Eine gute Solar Poolplane finden Sie auf unserer Unterseite. Diese dient auch gut um ihren Pool über den Winter abzudecken.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,3)
Turbo Sunny
Turbo Sunny
50+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,5)
Miganeo Premium-Pool  Solarkugel
Miganeo Premium-Pool Solarkugel
34+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Gartenpool und Poolzubehör