Von der Natur inspiriert: Biologische Pools im eigenen Garten

Aktualisiert: 8. November 2019

Ein Pool im eigenen Garten ist der Wunsch vieler Hausbesitzer. Schließlich bietet dies den perfekten Ort, um sich im Sommer genüsslich abzukühlen. Leider geht mit der Installation eines Pools meist die Gefahr einher, dass eine Vielzahl an Chemikalien genutzt werden muss. Gelangt diese in die Umwelt, kann es zu Schädigungen von Tieren und Pflanzen kommen.
Doch mit einem Naturpool oder Naturschwimmteich erhalten Sie genau das, was Sie sich wünschen. Eine sinnliche Abkühlung für den Sommer, die vollkommen frei von Chemikalien ist.

swimmingpool in guter wohngegend

Wie funktioniert ein Naturpool?

Sicherlich stellen Sie sich nun die Frage, wie Sie dauerhaft klares algenfreies Wasser zum Baden zur Verfügung haben, wenn es mit keinerlei Chemikalien behandelt wird. Das Funktionsprinzip eines Naturpools zeichnet sich durch die Untergliederung in zwei Becken aus. Ein Becken dient Ihnen zum Baden, in dem anderen Becken hingegen wird das Prinzip des biologischen Gewässers realisiert. Durch eine biologische Wasseraufbereitung sowie einen Filter wird das Wasser wiederaufbereitet.
Im Schwimmbereich kommt es nicht zu einer Algenbildung, denn dem Wasser wird der größte Anteil an Nährstoffen entzogen. Zudem wird beim Bau des Naturschwimmteichs darauf geachtet, dass ausschließlich Materialien zum Einsatz kommen, die diese Nährstoffarmut begünstigen.

Wenn Sie sich für ein biologisches Gewässer im eigenen Garten interessieren, werden Sie bei POOL FOR NATURE fündig.

Wer steht hinter Pool for Nature?

Hinter Pool for Nature steht ein internationaler Verband, der sich mit dem Schwerpunkt der Naturpools und Naturschwimmteiche befasst. Durch die Vereinigung einer Vielzahl an qualifizierten, renommierten Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Österreich kann die Qualität der angebotenen Leistungen dauerhaft sichergestellt werden.

Hierzu hat sich der Verband entschieden, ein eigenes Konzept zu entwickeln. Anhand dessen kann sichergestellt werden, dass bereits die Planung Ihres Naturpools oder Naturschwimmteiches optimal verläuft. Weiterhin ergibt sich ein fachgerechter Einbau, beste Qualität in der Wasserpflege und somit eine lang anhaltende hochwertige Wasserqualität.

Umgang mit einem Naturpool

Sicherlich macht sich der Verzicht auf Chemikalien bemerkbar. So ist es wichtig, dass Sie den Pool täglich von Verunreinigungen befreien. Schließlich sorgen hineinfallende Blätter, Pollen oder Blüten für eine Steigerung des Nährstoffanteils im Wasser. Dieser würde das Ausbilden von Algen sowie die anschließende rasche Vermehrung begünstigen. Daher empfiehlt es sich, dass Sie den biologischen Pool täglich einmal mit einem Kescher oberflächlich reinigen.

Sollte dies zeitlich nicht in Ihren Rahmen passen, kann ein elektrischer Skimmer, Poolsauger oder Roboter genutzt werden. Dieses Gerät nimmt Ihnen die Arbeit der Reinigung im Handumdrehen ab und arbeite vollkommen autonom. Im Handumdrehen ist die gesamte Oberfläche des Schwimmteiches gereinigt.

Inhaltsverzeichnis
  1. Wie funktioniert ein Naturpool?
  2. Wer steht hinter Pool for Nature?
  3. Umgang mit einem Naturpool
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
Bestway Whirlpool Lay-Z-Spa Miami
7+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Jilong Pool Marin Blue 300
Jilong Pool Marin Blue 300
4+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
3+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Gartenpool und Poolzubehör